Events Mannschaft

BC Rankweil I hält sich im Aufstiegsrennen

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Nachdem die zweite Mannschaft des BC Rankweil von Sieg zu Sieg stürmt, durfte am 21.04. auch die erste Mannschaft wieder zeigen, was in ihr steckt. Gegen die Gäste aus Alberschwende hatten die Spielerinnen und Spieler nach dem Unentschieden im Hinspiel darüber hinaus noch eine Rechnung offen. Leider konnten die Gastspielerinnen und -Spieler aufgrund diverser Ausfälle nicht in Bestbesetzung antreten, wodurch trotz einiger spannender Spiele und viel Spaß auf beiden Seiten ein etwas zu hoch ausgefallener Heimsieg für den BC Rankweil resultierte.

Auch dieses Spiel begann wie immer mit den drei gespielten Doppelpartien. Im ersten Herrendoppel galt es hierbei für Marc und Andreas ihre im Hinspiel erlittene Niederlage wieder gut zu machen. Alle vier beteiligten Herren schienen an diesem Abend jedoch nicht auf höchstem Niveau zu spielen und so dümpelte das wenig ansehnliche Spiel etwas vor sich hin. Im ersten Satz setzte sich das Heimteam dabei noch recht deutlich durch, wobei die mangelnde Sicherheit in den Schlägen blieb. Diese Schwäche wussten die Gäste im zweiten Durchgang besser zu nutzen und setzten sich zur Mitte um wenige Punkte ab. Zum Ende konnten die Gastgeber das Ruder dann noch einmal herumreißen und den Sieg für das an diesem Abend glücklichere Team erringen.

Im Damendoppel waren es wie gewohnt Isabella und Sandra, die die Fahnen des BC Rankweil hochhalten durften. Gegen die beiden Gegenspielerinnen, die am Vortag noch in der Hobbyliga aktiv waren, sollten sie es schaffen ihrer leichten Favoritenrolle gerecht zu werden. In zwei spielerisch von beiden Seiten ansprechend geführten Durchgängen waren es jeweils die Athletinnen des BC Rankweil, die um einige Punkte das bessere Ende für sich hatten und somit in der Begegnung auf 2-0 stellen konnten.

Etwas dramatischer ging es im Vergleich hierzu beim zweiten Herrendoppel zu. Aaron komplettierte seit längerer Zeit wieder die gewohnte Paarung mit Niklas, wobei den beiden die fehlende Abstimmung zu Beginn noch deutlich spürbar war. Im ersten Satz erspielten sich die Spieler des UBSC Alberschwende schnell einen kleinen Vorsprung und gaben diesen bis zum Ende auch nicht mehr her. Der folgende zweite Spielabschnitt war spannend und niemand vermochte es, sich hierbei entscheidend abzusetzen. Zum Ende glückten der Heimmannschaft noch einige schnelle Punkte womit ein Entscheidungssatz erzwungen werden konnte. In diesem brach die Leistung der Gäste ohne erkennbaren Grund etwas ein und die Spannung war bereits früh passé. Mit einem Zwischenstand von 3-0 ging es im Anschluss mit den Einzelpartien weiter.

Marc sollte in diesen, wie gewohnt, als sichere Bank den Punkt im ersten Herreneinzel ergattern. Leider merkte man ihm im ersten Satz die nicht zufriedenstellende Leistung im Doppel noch deutlich an und so konnte sein Gegenspieler diesen in kurzer Zeit recht deutlich für sich entscheiden. Glücklicherweise folgte im Anschluss eine deutliche Leistungssteigerung, womit der zweite Spielabschnitt, wenn auch denkbar knapp, gewonnen werden konnte. Im Entscheidungssatz setzte sich der Rankler von Beginn an ab und konnte diesen Vorsprung im Anschluss bis zum Ende verteidigen.

Niklas, der mit dem Gastspieler noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen hatte, zeigte auch an diesem Abend eine gewohnt konzentrierte Leistung und konnte seinen Kontrahenten sowohl im ersten als auch zweiten Satz entscheidend distanzieren, um somit den wichtigen Punkt für den BC Rankweil zu ergattern. Ihm gleich tat es auch sein Doppelpartner, der durch den Sieg im Doppel sichtlich motivierte Aaron spielte gegen einen starken Gegner souverän und zementierte den zuvor schon sicheren Sieg damit nochmals ein.

In den verbleibenden Spielen ging es für die Hausherren nach dem gesicherten Punktegewinn auch um den direkten Kampf um die Tabellenführung im Fernduell gegen den BC Thüringen. Sandra war sich dessen bewusst und spielte in ihrem ersten Einzelspiel seit einigen Monaten ihre Erfahrungsvorteile stark aus. Nach deutlich gewonnenem ersten Satz gelang es der jungen Gastspielerin in der Folge jedoch immer besser mitzuhalten und es entwickelte sich ein umso spannenderes Finale, welches zu guter Letzt doch noch durch Sandra gewonnen wurde.

Komplett gegenteilig verhielt sich das abschließende Mixed-Doppel, in dem sich Isabella und Andreas im ersten Satz starker Gegenwehr durch die Gäste gegenüber sahen. Nach lange ausgeglichenem Spielverlauf setzten sich die beiden Rankler dann doch noch ab und konnten den ersten Durchgang für sich entscheiden. Im Anschluss schien der Bann gebrochen und auch der zweite Satz ging an die Gastgeber, die damit einen etwas zu deutlichen, im Aufstiegsrennen jedoch unglaublich wichtigen 8-0 Sieg erzielen konnten.

Spielbericht 9. Runde B-Liga

Der gesamte Verein gratuliert den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern zu diesem hervorragenden Ergebnis und freut sich bereits auf das abschließende Heimspiel gegen den BC Götzis mit hoffentlich anschließender Meisterfeier ;-).

Hier geht’s zum offiziellen Spielbericht.

PS: Nochmals vielen Dank für das nette Spiel und schöne Grüße an den UBSC Alberschwende.

2 Kommentare

  1. Hallihallöle,

    vielen Dank auch von unserer Seite für das spannende Spiel – hat richtig Spaß gemacht:)
    Auch danke für die guten Social Media Tips danach. Es gibt so viele coole Dinge die man umsetzen kann. Ihr seid da ein super Beispiel dafür.

    Und zuletzt noch ein großes Lob an den Autor dieses Artikels – hat mich sehr gefreut die Spielbeschreibungen zu lesen. Wirklich nette Worte:) Dankeschön!

    Ganz liebe Grüße vom UBSC Alberschwende zurück.
    LG Sarah

    1. Hallo Sarah,
      sollte es mit dem Aufstieg nicht klappen, so freuen wir uns bereits auf die beiden Spiele gegen euch in der kommenden Saison. Für den Abschluss dieser Saison und den Start der neuen wünschen wir euch bereits jetzt viel Erfolg.

      Danke auch für die netten Worte bezüglich des Artikels. Der Autor freut sich sehr über die Wertschätzung. 😉

      LG Andreas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code