Events

Änderungen des VBV Ligasystems für 2022/23

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die kommende Saison wurden für die VBV Mannschaftsmeisterschaften einige Änderungen durchgeführt, um für die teilnehmenden Mannschaften noch interessanter zu werden. Das Spielsystem der einzelnen Ligen (8 Spiele in LL, A-, B- & C-Liga, sowie 6 Spiele in der Hobbyliga) bleibt dabei jedoch unangetastet.

Änderungen in den Ligen:

– bei Fehlen einer Person wird lediglich jenes Spiel gestrichen, welches nicht gespielt werden konnte
– bei Bedarf können Leihspieler anderer Vereine gemeldet werden um die eigene Mannschaft zu stärken
– ein Nachmelden von Spielerinnen und Spielern unter der Saison ist zukünftig möglich
– Ersatzspieler sind nach 2 höherklassigen Einsätzen / Saison (früher / Jahr) festgespielt (inkl. Bundesliga)
– In der Hobbyliga sind nur noch Spieler ohne Spielerfahrung im regulären MM Betrieb zugelassen

Relevante Auswirkung auf den BC Rankweil:

Die zweite Mannschaft des BC Rankweil darf in der vorliegenden Form in der Hobbyliga nicht mehr antreten, da bereits alle Spielerinnen und Spieler über die relevante Spielerfahrung verfügen. Da dies jedoch auch auf viele andere Mannschaften zutrifft, kann mit einem entsprechenden Wachstum der untersten C-Liga gerechnet werden.

Neustrukturierung der Hobbyliga

Durch das Verbot bereits ligaerfahrener Spielerinnen und Spieler in der Hobbyliga ist zu erwarten, dass das Niveau in dieser Spielklasse etwas sinken wird und somit die gewünschte Plattform für jene bietet, welche die Sportart neu erlernen wollen. Je nach Interesse wäre auch ein Antreten der Hobbyspieler des BC Rankweil in der neu strukturierten Hobbyliga eine zusätzliche Option.

Die neue, hier beschriebene Spielordnung muss erst noch durch den Vorstand des VBV offiziell beschlossen werden und wird bis Mitte Juni endgültig an die Vereine versendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code